• Hilfsmittel beim Aufstellen: Farben

  • Düfte

  • Kartenset

  • Symbole

FAMILIENSTELLEN ERLERNEN - Grundkurs

Die Aufstellungen, die ich leite, sind sehr individuell und vielschichtig, denn sie beinhalten Techniken aus mehreren Verfahren. Dazu zählen das systemische Familienstellen, Gesprächstherapie, Affirmations-Transformation und schamanische Heilarbeit. Ich zeige dir meine Vorgehensweise Schritt für Schritt und du kannst für deine Arbeit das übernehmen was du willst. Da ich selbst keine Gruppenaufstellungen leite, vermittle ich dir das Aufstellen in Einzelsitzung. Denn so ist gewährleistet, dass keine Stellvertreter ihre Themen mit ins Feld nehmen.

Statt realer Personen verwende ich Gästeschuhe, die in das morphische oder wissende Feld "gestellt" werden. Die Stellvertreterrollen nehme ich selbst ein. Der Klient wird eventuell auf seinen Platz gebeten. Es werden heilende Sätze gesprochen oder Hilfe aus der geistigen Welt erbeten. Oft entstehen auch Heilgesänge und schamanische Heilreisen zum Wohle aller, die im System aufgestellt sind. Für mich ist diese Art von Aufstellungen die sanfteste und zugleich tiefste Art, Themen zu lösen und Liebe und Frieden in Familien- und Arbeitssystemen zu erreichen.

Die sanfte Art: Einzelaufstellungen!

Du erlernst im ersten Teil des Kurses die Methoden der Gesprächsführung für das Vorgespräch und die Grundlagen mit der Arbeit im morphischen Feld. Hilfsmittel wie, Kartensysteme, Heilpflanzen, Klänge, Düfte und Farben werden mit in die Aufstellungsarbeit integriert. Dadurch ist die Arbeit "gut verdaulich" für Klient und Therapeut.

Der zweite Abschnitt des Kurses widmet sich verschiedenen Aufstellungsvarianten und unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten im Feld. Du erlernst die Arbeit mit wirkungsvollen Ritualen und hilfreichen Sätzen zur Selbstbefreiung des Klienten. Übungen zur Verbesserung der energetischen Wahrnehmung sind ebenfalls Bestandteil des Kurses.

Im letzten Block des Kurses erlernst du das selbständige Anleiten von Aufstellungen, sowie Möglichkeiten der Hilfestellung und Nachbetreuung deines Patienten.

Diese Arte der Aufstellung ist aus meiner langjährigen Erfahrung entstanden und entspricht keiner "üblichen" Vorgehensweise. Patienten die traumatisiert von Gruppenaufstellungen gekommen sind, konnten mit dieser Methode wieder Vertrauen in sich und die Aufstellungsarbeit bekommen. Diese Methode der systemischen Aufstellungsarbeit ist so wertvoll und hilfreich bei vielen Anliegen des Patienten.

Die Ausbildung richtet sich an Therapeuten/Innen, die das Gelernte beruflich nutzen möchten und an Interessierte.

Die Bereitschaft, energetische und seelische Prozesse näher kennenzulernen und Offenheit sind Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Kurs.

Termine für den nächsten Kurs:

5.-7. April 2019

3.-5. Mai 2019

17.-19. Mai 2019

 

Anmeldung über die Paracelsusschule Passau:

www.paracelsus.de  Seminarnummer: SSA83050419

Der Kurs umfasst 9 Kurstage, freitags von 16-20 Uhr, samstags und sonntags jeweils von 10-17 Uhr.

Kursgebühr:

950 Euro* inkl. Mwst. und Zertifikat.